Was tun bei Cybermobbing?

Über Internet Communities werden heute ganz selbstverständlich Freundschaften und Kontakte gepflegt, man trifft alte Bekannte und lernt neue Leute kennen. Doch was tun, wenn man plötzlich durch andere Personen im Internet wiederholt beleidigt und beschimpft wird, wenn man sich verfolgt und bedroht fühlt?

Peinliche Handyfotos, Mail-Terror, Hass-Gruppen – Cyber-Mobbing, auch Cyber-Bullying genannt, hat viele Gesichter und bezeichnet das absichtliche Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen anderer im Internet und per Handy. Auch das Verbreiten demütigender Bilder und Videos sowie das Veröffentlichen von Kontaktdetails wie der Telefonnummern oder Adresse zählen dazu. In der Regel handelt der Täter, der sogenannte „Bully“, dabei anonym. Unabhängig vom Alter kann jeder Mensch Opfer von Cyber-Mobbing werden. Gerade bei Kindern und Jugendlichen kennen sich Opfer und Täter meist auch im „realen“ Leben außerhalb des Internets – denn fast immer haben sie einen Verdacht, wer dahinter stecken könnte.

Warum es zu Cyber-Mobbing kommt, kann verschiedene Gründe haben – angefangen bei Langeweile, Konflikte in der Klassengemeinschaft oder Veränderungen von Freundschaften. Mobbing kann für die Täter vermeintlich dazu dienen, aufgestaute Aggressionen abzubauen, sich einen gewissen Ruf zu verschaffen, das Zugehörigkeitsgefühl in der Gruppe zu stärken, Macht zu demonstrieren oder auch Ausdruck der Angst sein, selbst Opfer zu werden.

Auch wenn bei Jappy nur ein sehr geringer Anteil der Meldungen aufgrund von Cybermobbing eingehen, ist jede davon ernst zu nehmen, um Beleidigungen oder Belästigungen bereits in den Anfängen zu stoppen und in Zukunft zu verhindern. Hier findet ihr wichtige Tipps und Hinweise, was ihr tun könnt, wenn ihr selbst gemobbt werdet oder es bei anderen beobachtet:

  • Melde den „Cyberbully“
    Bei Jappy hast du als Nutzer in allen Bereichen die Möglichkeit, andere Mitglieder zu melden, wenn diese dich oder andere belästigt, beleidigt oder gemobbt haben. Zum Beispiel kann in einer Mail das Blitzsymbol verwendet werden, um die betreffende Nachricht direkt weiterzuleiten. Eine weitere Möglichkeit ist, eine Mail an das Moderatorenteam an hotline@jappy.de oder an jugendschutz@jappy.de zu senden – bitte beachte, dass in diesem Fall nicht automatisch Beweise mitgesendet werden.
  • Ignoriere den Verursacher
    Wenn dich eine Person beleidigt oder beschimpft, kannst du die betreffende Person bei Jappy „ignorieren„. Diese Funktion findest du unter Einstellungen > Mitglieder ignorieren /blocken. Damit kann derjenige in keiner Weise mehr Kontakt aufnehmen und sieht keinerlei Inhalte deines Profils.
  • Hol Dir Rat und Unterstützung
    Wenn du selbst oder jemand, den du kennst, im Internet von anderen beleidigt oder beschimpft wird, wende dich an eine Person (z.B. Eltern oder enge Freunde), der du vertraust und mit dem du darüber reden kannst. Wenn es sich um einen schwerwiegenden Fall handelt, ist es angebracht, Anzeige bei der Polizei zu erstatten.
  • Achte auf deine  Privatsphäre
    Wie du dich im Netz schützen kannst, findest du in unseren Leitfaden für Jugendliche und für Eltern. Darin erfährst du, wie du deine Privatsphäre einstellen kannst und welche Sicherheitstipps du beim Umgang mit Daten im Internet beachten kannst.

Weitere Tipps, Kontaktadressen und Informationen findest Du auch in verschiedenen Gruppen bei Jappy, z.B. „Gegen Mobbing im Netz!„.

Quellen und weitere Infos:

11 Reaktionen zu “Was tun bei Cybermobbing?”

  1. Kewwwin

    Top 🙂

  2. DarkMystery

    finde ich sehr gut … doch was für jugendliche gilt … warum gilt das nicht für erwachsene hier in jappy? man wird hier genauso beleidigt, beschimpft und man hat hier auch stalker am hals … meldungen diesbezüglich wurden als private streitigkeiten immer abgetan … selbst wenn es bis stalking ging … finde ich sehr traurig … :rolleyes:

  3. Katharina

    @DarkMystery
    Von Mobbing können natürlich auch Erwachsene betroffen sein. Sollte es zu (vor allem wiederholten) Beleidigungen, Drohungen oder ähnlichem kommen, nutze bitte die Meldefunktionen bei Jappy oder wende dich direkt per E-Mail an den Support (hotline@jappy.de).

  4. Gino

    Interessanter Post. Würde gern mehr Posts zu dem Thema sehen.

  5. Vampi03

    Finde ich sehr gut ! Warum gilt das nicht für Erwachsene hier in Jappy? man wird hier genauso beleidigt, und man hat hier auch stalker am Hals . Meldungen diesbezüglich wurden als Private Streitigkeiten immer abgetan . Selbst wenn es bis stalking ging … finde ich sehr traurig !!! … Alle die mich kennen Grüße ich … Vampi03 :-))

  6. derbaloo

    ich bin jugendsozialarbeiter und betreue hier mehrere coms als moderator. wir haben die com „Mobbeen ist scheiße!!!- Oder wolln die nur Spieln???“ gegründet, die auch von anderen brandenburger jugend- und schulsozialarbeitern unterstützt wird.
    Im Augenblich bereiten wir eine onlineprojekt vor: Gesicht zeigen – Mobben ist scheiße!!!! Wir sind dabei! Und Du?

    Das ist eine Plakataktion, auf denen unterstützer mit Fotos gezeigt werden. Die Plakate sind so gestaltet, dass man sief ür die eigene com, die Schulen, die Clubs, die Arbeitsstellen nutzen kann und eigene Bilder einfügen kann.

    wäre natürlich der absolute Hammer, wenn JAPPY uns unterstützt.

    derBALOO
    Jugendsozialarbeiter Amt TEMNITZ/OPR

  7. auktionator

    Bei Cybermobbing kann ich nur raten einfach aus dem gewissen Portal raus zu gehen und dann die Polizei einschalten. Da meist nicht geholfen wird wenn man Hilfe braucht, meist halten sich die Betreiber dieser Portale raus, nicht alle aber einige.

    vg

  8. Boss

    @Auktionator , ich finde es ist schwachsinn was du da sagst. WENN ich dir jetzt schreiben würde du wärest ein spast. Was ja eine beleidigung ist und zu mobbing zählt. Würdest du off gehn und zu polizei laufen oder wie soll ich bitte deine geschriebenes verstehen.

  9. BigBozZ

    Kümmert euch ums Reale mobbing. . .

    Jappy-mobbing . . . leute Lasst jappy sperre wenns euch nich Passt

    L.g. David Schwach

  10. BigBozZ

    Cybermobbing ist trpzdem schlecht …

  11. L_ii_S_a_x3

    Das sehe ich auch so, einfach den Benutzer ignorieren und es vieleicht noch euren eltern erzählen oder freunden und dann is gut.

    Das Blog war gut..!!

    Die Aktion von dem Jugendsozialbearbeiter finde ich top..!!

    Vielleicht maln Link für die Com per Jappy-Mail schicken 🙂

Einen Kommentar schreiben