Das Jappy-Team – mehr als Weißwurst und Brez’n

Ob Berlin, Hamburg, Leipzig, Köln oder Frankfurt – die User der Social Community Jappy kommen aus allen Ecken Deutschlands und der ganzen Welt (→ Aus Jappy.de wird Jappy.com). Soweit vermutlich nichts Neues. Dass aber auch viele vom Jappy-Team in Neutraubling aus den verschiedensten Gegenden stammen, dürfte weniger bekannt sein. Ein paar wollen wir Euch hier vorstellen:

Den Start macht die goldene Mitte: Die Stadt Kassel im Zentrum Deutschlands. Herkules-Statue, Documenta, drittgrößte Stadt Hessens. „Ich dachte eigentlich immer, dass ich einmal in Hamburg, Köln oder Berlin landen werde – und nicht in einer Stadt mit gerade mal 130.000 Einwohnern in Ostbayern“, erzählt der Nordhesse, der seit 2008 dabei ist. Regensburg kannte er davor überhaupt nicht, inzwischen findet er es aber prima: „Wunderschöne Altstadt, freundliche Menschen – es gibt hier alles, was man braucht“.

Etwa 300 Kilometer östlich davon liegt die Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt, der Heimatort eines Teammitglieds im Support. „Vor vier Jahren bin ich zu meinem Freund in die Nähe von Regensburg gezogen – bei Jappy bin ich seit vergangenem Jahr“. In ihrer Heimatstadt ist die Community ein bekannter Name – so hatte sie auch schon lange vor ihrem Job einen Account und hielt darüber Kontakt mit ihren Freunden.

Weitere 150 Kilometer nördlich von Wittenberg, in der Nähe Berlins, liegt die Gemeinde Fehrbellin in Brandenburg. Fehrbellin ist bekannt für eine Schlacht im Schwedisch-Brandenburgischen Krieg 1675, bei der die Schweden in die Flucht geschlagen wurden. Jetzt auch als Heimatort eines Auszubildenden zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei Jappy. Die Community nutzte er schon regelmäßig während seiner Schulzeit am Gymnasium – und hatte auch da bereits so manchen Tipp für das Jappy-Team. „Jappy war und ist für mich immer schon ein höchst professionelles Produkt. Umso mehr freue ich mich, dass ich jetzt dabei bin“.

Direkt aus Berlin kommen zwei Entwickler bei Jappy. Beide waren bereits mehrere Jahre Mitglieder in der Community, bevor sie bei Jappy anfingen und in die Oberpfalz kamen. Ob es stimme, dass Berlin die heimliche Hauptstadt Jappys sei? Das sei schon anders dort. In Berlin passiere es zum Beispiel schon öfters, dass man in der U-Bahn hört: „Bist du nachher noch auf Jappy?“ oder „Mailen wir uns über Jappy?“

Aus der Stadt Dalian in China stammt der kreative Kopf fürs Grafikdesign. „Schon während meines Studiums in Regensburg habe ich bei Jappy als Werkstudentin gearbeitet, danach bin ich hier eingestiegen“, erzählt sie. Besonders an den bayerischen Dialekt hier habe sie sich erst gewöhnen müssen.

Eine gut vertretene Fraktion bei den Jappy-Machern sind Leute aus Niederbayern, einem benachbarten Regierungsbezirk der Oberpfalz. Sie stammen aus Bogen, Pfarrkirchen, Hauzenberg, Vilshofen – allesamt eher ländlichere Gegenden, die Menschen mit einem starken Dialekt und hoher Flexibilität hervorbringen: „Eigentlich wollte ich in die Automobilbranche, aber es kommt immer anders als man denkt“; „Es hat sich alles so ergeben wie ich es mir gewünscht habe, ohne jemals einen festen Plan zu haben“.

Auch ein paar „echte“ Regensburger gibt es in der Truppe – so zwei Teammitglieder im Support, die seit September 2009 dabei sind. Wie sie zu Jappy kamen? „Ich hab damals in der Zeitung gelesen, dass sie hier Leute suchen. Zwar musste ich erst einmal recherchieren, was Jappy ist, hab‘ mir dann aber gleich einen Account zugelegt und mich beworben“.

Neutraubling als Sitz der Firma finden sie top – ruhig, aber dennoch in der Nähe von Regensburg. So ist die Gegend für die meisten bereits eine neue Heimat geworden. „Manchmal wäre es aber schon witzig, wenn der Jappysitz z.B. in Berlin, Leipzig oder Köln wäre und wir dort so vielen Leute begegnen würden, die die Community nutzen“. Sollte sich Jappy überlegen, den Standort zu wechseln, dann aber doch in Richtung Kanarischen Inseln: „Mehr Sonne und spanische Gesetze“.



30 Reaktionen zu “Das Jappy-Team – mehr als Weißwurst und Brez’n”

  1. helmi

    Ich habe grade Spaß damit, zu raten, wer auf dem Bild wer ist 😀 😀

  2. -captainfuture-

    Ich frag mich gerade, wer die 0,02% sind, die nicht Täglich online sind 😀

  3. --greeen_berlin

    Ich find die Community einfach geil. Durch Jappy.de kann man Leute in sogut wie allen Regionen Deutschlands kennenlernen, und sich mit bereits bekannten Leuten super gut verständigen. Ich finds einfach super wie weit Jappy verbreitet ist, und daran merkt man – die Macher von Jappy.de haben gute Arbeit geleistet, genau wie der Rest des Teams ..
    Lg.

  4. caution-alive_

    Jajaa, ich auch….

  5. Jule

    JAPPY IST EINFACH TOLL!

  6. die_danie

    @helmi:

    Ich auch… DICH hab ich schon erkannt. Manch andere sind echt schwer 🙂

  7. flash_ball

    Stimmt, „Jappy“, hört man in Berlin recht oft in S- oder U-Bahn. Die jungen Leute würden sicher nicht schlecht staunen wenn sie wüßten, daß die alte Dame, die ihnen gegenübersitzt, auch bei Jappy angemeldet und fast täglich online ist 😀
    Wenn ich dann Tips, z.B. zum Weihnachtsspiel gäbe, klappten die Münder sicher gar nicht mehr zu 😀 😀 😀

  8. helmi

    @die_danie ich bin ja auch leicht zu erkennen – liegt an meiner hervorstechenden… Persönlichkeit 😀

  9. JimmygoesRawr__

    Der Durschnittsalter kommt gar nicht hin, weil viel zu viel Mitglieder unter 14 sind.

  10. dasrolchen

    flash_ball ? Ich hab es getestet…in der Strassenbahn, mit meiner Freundin…Beide über 50. Nur das eine Wort „Jappy“und alle Augen waren auf uns gerichtet, war schon lustig, wie viele überlegt haben…..

  11. chris

    @ JimmygoesRawr__: Ne, im Büro hier arbeitet keiner, der unter 14 ist 🙂

    Du meinst sicher das Durchschnittsalter aller Jappy-Nutzer. Das liegt bei ca. 28 Jahren 😉

  12. Mephisto2

    Einfach klasse:top:

  13. bluebirdscat

    die 0,08% sind bestimmt die Chefs… 😉
    Nein, scherz… Mitarbeiter haben natürlich auch mal Urlaub, daher kommt es locker zu diesen 0,08% die nicht täglich online sind, müssten sogar locker noch mehr Prozenze sein….

    Und ja Berlin ist eine der Hauptstädte von jappy. Es ist hier wirklich nicht mehr unüblich in Bars oder irgendwelchen Veranstalltung anstatt nach der Telefonnummer, nach dem Jappynamen zu fragen.

    Was ich aber am witzigesten fand, war die Tatsache das ne Freundin von mir mit der ich an dem Tag unterwegs war, auf nem Straßenfest hier in Berlin angesprochen wurde mit den Worten… „Hey, dich kenn ich doch von Jappy.“
    Wohl bemerkt sie hatte noch nie zuvor etwas mit dieser Person zu tun gehabt… 😀

    @flash_ball: und ja da gehts dir nicht anders als mir, ich muss auch immer schmunzeln,
    wenn ich in der Bahn sitze und sich andere über jappy lautstark unterhalten.
    Vorallem ist es da immer die „jüngere“ Generation, die sich über alles was sie bei Jappy erleben unterhalten müssen und man selbst sitzt da und denkt sich… hm, wenn jetzt eure usernamen noch fallen, kann ich mal auf euer Profil gehen und mir die Leute auch ansehen über die ihr euch gerade unterhalten habt….
    Ein wenig voyeuristisch sind wir ja alle… 😉

  14. anita62

    ich finde jappy toll
    so kann ich coole verbindungen zu meinen kindern

  15. schmusekaterac micha

    Habe mal einen Vorschlag ,ist es denn nicht Möglich um Fakes oder Doppelte Profile vorzubeugen das man die Ip nummer speichert,das erleichtert die arbeit so denk ich mir den Angestellten und Moderatoren von Jappy die Arbeit sehr,Ich bin 4Jahre bei Jappy und möchte es nie mehr missen
    Lieben Gruss aus aachen Micha

  16. LEXXO

    Halialo, Das ist doch mal ein schöner Artikel, ich finde Jappy einfach top, großer daumen hoch an alle die das hier möglich machen……Mein großes Ziel ist es ja mal Moderator zu werden, ich hoffe doch mal das es klapt, bin aber noch 16, also noch 2 Jahre warten, da es ja leider keine ausnahmen gibt, und zum Botschafter, naja, wäre auch ne top sache, aber da muss ich schon mehr machen als immer aktuellen Jappy News per Ticker zu posten und auf fast jede Frage von den Usern ne antwort zu haben…:D
    Naja, an chris: Kannst ja mal bei mir aufm Profil vorbeischauen, würde mcih freuen 😉

    LG: LEXXO 😉

  17. solaris365

    Eine gute Idee, wenn der Vorhang etwas gelüftet wird und man Näheres über das Jappy-Team erfährt.
    Es wäre ein Plus, die 29 Mitarbeiter per Profilbild vorzustellen, anstatt sie anonym in den Kulissen stehen
    zu lassen. Das würde ein Stück Sympathie vermitteln.
    Wird die Bildergalerie noch folgen? 🙂

  18. Papa-Mario

    Jappy ist der beste chet.

  19. schmusekaterac micha

    Würde mich auch mal freuen wenn ich im Jugendschutzteam mit machen dürfte,ich hatte auch einen Brief an den Chef von Jappy geschrieben. Und was mit geschickt was Jappy betrifft.Hoffe er meldet sich mal bei mir..Gruss an euch alle
    Micha Schmusekaterac

  20. caution-alive_

    aha

  21. einfach__nichtz

    hallo und schönen guten tag !!!

    ich wollte mein alter ändern da es 20steht obwohl ich jünger bin und wollte fragen wie ich das machen kann….?

    ich hab mich schon an „CherryCream“ gewendet aber konnte mir i-wie nicht weiter helfen…(sie schrieb aber auch i-wie genervt) naja aufjedenfall würde ich mich freuen wen ihr mir helfen könnt….!!

  22. Katharina

    @einfach___nichtZ
    Bitte wende dich an hotline@jappy.de – dort kann man dir mit deinem Problem sicher weiter helfen.

  23. Katharina

    @solaris365
    einige Bilder vom Jappy-Team gibt es schon im Blog… und es werden auch in Zukunft weitere hier folgen 🙂

  24. deno361

    Hi leute Woltte mall fragen wie mann zum jappy tehm da zu gehört ??????

  25. Sara

    macht immer weiter so ! 🙂
    Ich liebe Jappy und ohne Jappy wärs so öde
    Ich liebe neue bilder zu machen meine Seite und Profil
    zu ändern .. oh man !

  26. solaris365

    @ Katharina
    Warum mal hier ein Bild, mal dort eins? Es war doch in diesem Blog-Thema die Gelegenheit vorhanden,
    das gesamte Team „en bloc“ bildlich vorzustellen. Warum etwas Halbes und nichts Ganzes?

  27. Richard

    jappy ist toll und soll auch immer weiter so sein =)

  28. C-leonn.016

    An alle jappy Teams .
    Jappy ist voll schön und cool ehrlich .

    Gruß C-leonn-016

  29. Elisabeth Müller

    Ja,Jappy ist wirkich gut.Es gibt sogar JUGENDSCHUTZ.Aber eines hat gerade heute mein Gerechtigkeitsdenken erschüttert.Ich bin schon lange mit einer Userin befreundet.Sie ist totkrank,was sehr wenige wissen oder erahnen.Sie schreibt oft lustige Texte,schiesst manchmal übers Thema, aber es ist ihr einziger Kontakt zur realen Welt.
    Nun hat sie einige Zeit….“trauriges Symbol“ im Profil gezeigt. Heute hatte ich endlich Zeit sie zu fragen warum.Sie kopierte mir einige Mails rüber, die sie als „dreckige Votze“ und so weiter betitelten.Sie hatte die Briefe auch weitergemeldet.Doch da hieß es „das sei ihr Privater Krieg“.Soll die Briefschreiber einfach auf IGNO setzen.
    Also Jugendschutz ist groß geschrieben,aber Schutz zur Wahrung von Erwachsenen Usern sollte ebenso wichtig sein.Denke mal,das die Jugend sich noch besser zu helfen weiß.
    Liebe grüsse von Betty

  30. Signa

    Ich weiß ja eh nicht wer ihr alles seit aber ich finde das Bild gelungen 😉 Macht einen lustigen Eindruck 😉

Einen Kommentar schreiben