Gut besucht! Jappy Nutzerzahlen im April 2011

Regelmäßig wird von Meedia ein Ranking zum Thema ‚Unique Visitors‘ der Top 20 sozialen Netzwerke in Deutschland evaluiert. Dafür wurden Zahlen des Google Ad Planners ausgewertet. Auch dieses Mal muss sich Jappy nicht hinter den großen Netzwerken verstecken. Als einzige Social Community darf sich Jappy über einen Zuwachs von 2,4% freuen, während viele Netzwerke an Besuchern verlieren.

Auf Jappy tummeln sich über 1,9 Millionen registrierte, regelmäßig aktive Mitglieder, die jeden Monat durchschnittlich 3,75 Milliarden Seiten aufrufen. So kommt jeder User durchschnittlich auf 160 PI’s (Page Impressions) pro Tag. Hinzu kommen insgesamt ca. 7,7 Millionen Mails und ca. 4 Millionen Einträge in Gästebüchern pro Tag. Hier sieht man, wie intensiv sich die User mit der Website beschäftigen. Alle Funktionen werden ausgiebig genutzt wie zum Beispiel die Coms oder die Bildergalerie. Im Gegensatz zu anderen Communities richtet sich Jappy nicht an klar abgegrenzte Zielgruppen. Denn in der Social Community sollen die unterschiedlichsten Usertypen ganz bewusst zusammenfinden – unabhängig von Beruf, Alter, Nationalität oder sozialem Hintergrund. Jappy versteht sich als soziales Netzwerk, dessen Gesellschaft von der Vielfalt und Kreativität seiner Mitglieder lebt und sich ständig weiter entwickelt.

Quelle: meedia

13 Reaktionen zu “Gut besucht! Jappy Nutzerzahlen im April 2011”

  1. Jens

    So kann es weitergehen. Kontinuität statt Stillstand, Interaktion mit den Usern statt verschlossene Plattform, Aktive Aufklärung statt winzige Textpassagen! Danke Jappy!

  2. Graf_Arco

    Wirklich Excellent

  3. markus

    das ist genau das was ich irgendwo schon einmal im blog geschrieben habe, dass jappy nur von den gbs lebt.
    wenn ich von meinen weiblichen feunden die mails berechne was die tag täglich bekommen, sind es meist solche, wo irgendwelche männer was zeigen wollen, oder was darauf hinahsu geht.
    ob man da stolz sein kann bezweifel ich mal 🙂
    anderseits wenn euer user rückgang weiterhin so zurück geht, wird bei der nächsten abrechnung, nen fettes minus stehen, oder man machte ausvershene das +, weil man tag täglich verfolgen kann, dass es im 1000er schritt abwärts geht.
    vielleicht solltet ihr beim haustierspiel noch credits nach bestimmten stufen verteilen, dann haltet ihr auf jedenfall die creditssüchtigen lol 🙂
    es stimmt zwar dass man sich an alles gewöhnt, jedoch habe ich das gefühl, das mit all den erneuerungen jappy immer langweiliger wird, bis auf denen, die tag und nacht gbs machen hier.
    ob das der sinn einer comm ist, bezweifel ich mal stark.

  4. helmi

    Hach, endlich ein hämischer, negativer Post. Hab mich schon gewundert, dass 2 positive Kommentare in Folge kamen. Falls der Userrückgang wirklich zurück geht, freu ich mich schonmal – das bedeutet nämlich, dass wir wieder mehr User bekommen 😉

  5. Fiht

    Sich feiern zu lassen nachdem das Soziale Netzwerk von Jappy selbst beschnitten wurde ist wirklich…Verlogen! Forum weg, Chat weg. Was übrig bleibt ist ein Witz und eine verstopfte Mailbox bei all meinen weiblichen Freunden. Dazu sinkende Userzahlen seit Forum u. Chat einfach abgestellt wurden! Von einst Anfang des Jahres 2,01 Millionen derzeit runter auf 1,91. Voller 100.000 Mitglieder weniger! Das nenn ich keinen Erfolg sondern Augenwischerei. Wo bleibt denn das Live mit Jappy? Oder sollte das „App“ gemeint sein in ds keiner einen Blick wirft weil es strunz langweilig ist?!

    Vielleicht bin ich zu alt oder up to date aber was hier abgeht ist ein Witz geworden und er ist leider nicht zum lachen. Es ist zum heulen und verzeifeln über die viele Zeit die wir hier reingesteckt hatten. emos und Geschenke…soll das alles sein? Interaktiv in Coms austauschen ist..ja..wie..twitterhaft?

    Lasst euch was einfallen oder Jappy ist bald am Ende. Da helfen auch keine Blogs die alte Kamellen neu zuckern.

  6. Jens

    also wenn ich mal rein nach der Aussage der Statistik gehe, ist alles schick. Gibts denn auch ne GB-Statistik oder ne Haustierspielstatistik? Und wo stehen da die anderen Netzwerke? Eigentlich müssten da jetzt ein paar neg. Posts kommen 😀

  7. Marvin

    Ich hatte eigentlich nur mitbekommen, dass sich wie herr markus schon schreibt, immer mehr Leute von Jappy verabschieden. Google Trends sagt da auch das gleichte, aber ob das Ranking so stimmt werden die Admins hier ja sicher selbst wissen 😀

  8. markus

    Fiht, wie ich sehe hast du das auch gut mit den userzahlen beobachtet wie ich 😀
    aber ich habe vor zwei tagen was erlebt, das war die härte 🙂
    ein user wurde gesperrt, weil er ein t-shirt an hatte mit einer hitler parole, was auch mit ss und wehrmacht zutun hat.
    der user meldete sich wieder an, nahm jedoch nen anderes bild, aber gleiches t-shirt.
    es wurde gemeldet, worauf man ohne witz sagte:
    Wir haben das von Ihnen genannte Profil ausführlich geprüft. Es ist aus unserer Sicht kein eindeutiger Verstoß gegen unsere Nutzungsregeln erkennbar. Wir sind daher leider nicht berechtigt, aktiv zu werden.

    der hammer oder ?
    zudem man bedenkt, das t-shirt läuft auch darunter beim kauf:
    T-Shirts Kettenhunde Landser Wehrmacht Elite..

    vielleicht sollten die mods und admin mal unter landser googlen.
    5 freunde von mir sind nun abgehauen, weil sie rechtsextreme mal null packen, und jappy wie es ja aussieht, bis zu nem gewissen punkt auch noch unterstützt, weil eindeutiger geht es nicht mehr.
    ich weiss echt nicht was aus jappy geworden is, aber vielleicht denkt man mehr mod schnellere arbeit.
    aber liebes jappy team, euch nützt auch keine schnellere bearbeitung was, wenn so wie in diesem fall gearbeitet wird, und sich weiterhin einen mehr als schlechten namen macht.

  9. Keemo

    Ich fand den Satz nun zitierten Satz vom Autor sehr schön zum lesen:

    „Denn in der Social Community sollen die unterschiedlichsten Usertypen ganz bewusst zusammenfinden – unabhängig von Beruf, Alter, Nationalität oder sozialem Hintergrund. Jappy versteht sich als soziales Netzwerk, dessen Gesellschaft von der Vielfalt und Kreativität seiner Mitglieder lebt und sich ständig weiter entwickelt.“

    Das erste was mir einfiel war,
    das der Satz schön zu lesen ist,
    und eigentlich doch eine Menge beschreibt.

    Anderseits hab ich mir die Frage gestellt,
    ob dies nicht etwas ist,
    womit jede Community mit anderen Worten, aber gleichen Wortlaut wirbt.

    Abgesehen von schueler-vz (und mein vz), die sich auf spezielle Usergruppen fixieren (wie etwa Studenten),
    so sind doch Facebook & Co, inzwischen ähnlich wie Jappy bzw. andersrum.

    Auf die Vergangenheit betrachtet, hatte Facebook
    doch auch seinen Urstamm aus einen internenen Studentennetzwerk,
    wie Jappy, das damals noch spezialisert war auf Singles (Singletreffen u.s.w.)

    So la di hopp, eine Aussage die nett ist und Aussagekraft besitzt,
    aber meines Erachtens nicht unbedingt jetzt sich so stark von anderen Communitys unterscheidet.

    Nun gut, ich hätte das warscheinlich nicht besser verfassen können, und sollte daher auch nicht meckern.

    Was eigentlich wirklich erwähnenswert ist,
    ist die Tatsache, das Jappy mit einem geringeren Budget und Mitarbeiter (circa 30),
    relativ hoch auf dem Ranking liegt.

    Facebook und die VZs, wie auch twitter arbeiten auf internationaler Ebene (sprich sind auch mehr in den Medien vertreten – und das nicht immer positiv, man erinnere sich an die Datenschutzklauseln bei Facebook),
    so das das Jappy kennen, viel auf Mundpropaganda basiert ohne einen Millionenbetrag durch Drittfirmen (oder Werbepartner) zu besitzen.

    Das denke ich sollte man gut unterscheiden können und auch als positiv anrechnen.

    Jemand meinte hier, das so viele User abgesprungen sind.
    Ist dem denn tatsächlich so?

    Bisher waren die Wachstumsraten bei ~ 3% im Monat, seit Bestehen der Seite.
    Dazu kommt, das auch täglich eine Menge Profile gelöscht werden (sei es durch 2.Nicks, Fakenicks, schwerwiegende Verstöße gegen die AGBs, Inaktivität).

    Ebenso wurde vor einer Weile ein neues Team eingeführt
    (sprich mehr freiwillige Helfer, die sich die bisher gute Arbeit teilen können).

    So das sich da auch ein Grund finden würde,
    wieso die Nutzerzahlen gesenkt worden sind.

    Zu der genannten Möglichkeit,
    das User abgesprungen sind durch Wegfall von Forum/Chat,
    geht genau so die Möglichkeit das mehr Fakeprofile inzwischen gefunden werden, oder „Profilleichen“
    (ich meine damit Nicks die registriert worden sind, aber nach Zeitraum X aufgrund Inaktivität gelöscht werden).

    Oder noch viele weitere Möglichkeiten
    (etwa das die Berechnung der Statistik auf der Übersichsseite anders erfolgt/angezeigt wird).

    Genaueres ohne Einblick über interne Statistiken kann man nur vermuten.

    Schaut man sich die Vergangenheit an,
    so lag 2004 die Aktivität seitens der User bei 65% und 3825 Mio PageImpressions/Monat.

    Oktober 2009 war die Aktivität um 4,33 Prozent bei höherer Userzahl gestiegen,
    im Gegensatz zu 2004 (mit dann als Gesammtergebnis 5,5 Milliarden!) Seitenaufrufen.

    Wie man sieht schwankt die Userzahl ständig, je nach Monat und Zeit.

    Das sind natürlich nur alte Zahlen,
    aber die Aussage das sehr viele abgesprungen sind,
    weil Chat & Forum weggefallen sind, stimmt so nicht unbedingt zu Hundertprozent.

    Sicherlich sind einige abgesprungen – aber ein großer Teil, jener kam auch wieder – das sollte man nicht vergessen 🙂

    Sofern man Google Analytics glauben darf,
    waren die eindeutigen Besucher pro Tag im Februar 2010 am höchsten.

    Beachten sollte man aber, das Besucherzahlen nicht unbedingt >alles< sind, sondern das Google die Besucherzahlen hochrechnet, und dies nicht unbedingt Aussage ist, wie viele aktive User es gibt.

    Dazu ist noch anzumerken, das inzwischen viel mehr Menschen als damals mit ihren Smartphone online gehen (über m.jappy.de u.s.w.), oder den AndroidApp für Jappy,
    und dies nicht unbedingt in die Berechnung seitens Google oder Meedia mit einfließt 🙂

    Zusätzlich wäre noch anzumerken,
    das auf fast allen neu verkauften Smartphones mit Android 2.1/2.2 u.s.w., Iphone OS und WinMobile Phone 7 schon Standart eine Facebook App installiert ist (ob man jene nun braucht oder nicht), so das dort hingehend nochmal eigenständig Werbung seitens der Hersteller und Lobby stattfindet,
    die Jappy (vllt. je nach Betrachtungswinkel sogar glücklicherweise nicht hat).

    Was nützt einem, eine Community mit 5 Mio angemeldeten Usern, wo aber die Aktivität unter 20% liegt?

    Geschweige denn von Datenmüll und etwaigen "Gold-Abo´s" oder die Aufgabe der Persönlichkeits- &Intimrechte, hinter schwer zu verstehenden Privatsphären-Einstellungen (auf die erstplazierten Communitys bezogen).

    Da ist doch Jappy und speziell dessen User, und "kleineren Raum",
    zumindest für mich persönlich: "angenehmer", friedlicher und doch gleichzeitig freier – mit Regeln, die einfach zu verstehen sind.

    Besonders da jene bisher nicht mit Datenschutzlecks oder Problemen aufgefallen ist (bis jetzt auf das von Test.de festgestellte kleine Sicherheitslücke , die aber so schnell wie sie gefunden war, auch gestopft wurde (: :).

    Facebook (der eine liebt es, der andere nicht) dümpelt seit geraumer Zeit mit dem gleichen Code rum, bis auf wenige/kleine Neuerungen findet keine wirkliche intuitive Entwicklung statt. Nicht unbedingt weil sie es nicht können, sondern weil dieses relativ einfache Konzept auf die Masse gesehen – funktioniert.

    Solang die Masse zufrieden und glücklich ist, schreit es auch nach keiner Änderung.
    Aber was nützt schon Masse, statt Klasse? ;o)

    Zusätzlich sollte man anmerken,
    das im Gegensatz zu all den anderen Plätzen 1-6 keine Stagnierung oder Senkung stattfand,
    sondern im Gegenteil die Visitors um 2,4 Prozentpunkte gestiegen sind, was genau dem bisherigen Userabgang/-zugang wiederspiegelt.

    Nun gut um hier mal zu Ende zu kommen,
    Es ist schön mit anzusehen,
    das Jappy sich auch gegen die Großen halten und behaupten kann,

    da jene erbrachte Leistung doch beachtlich ist, und gewürdigt werden sollte,
    mit den Anstand auch das pro und contra zu sehen.

    Persönlich würde es mich freuen, wenn es von Seiten des Autors /Autorin (oder eines anderen hilfreichen Teammitglieds/Mitarbeiter) im einem Jahr noch einmal ein solcher kleiner Einblick geben würde. 🙂

    Greezis, Keemo

  10. Buzz T

    Mir sind Userrückgang und Abschaffung vom Chat egal. Der Ersatz für die Foren ist doch mit der Neuordnung der Coms gemacht,oder…?

    Problematisch finde ich allerdings wirklich auch die Spamflut, die auf weibliche User hereinbricht. Aber eine Idee,wie man dem Herr werden könnte,hab ich auch nicht…:-(

    Schecht umgesetzt und unbedingt auszubauen ist die App!
    Ich sehe lediglich mein Postfach.Und: Credits spielen zwar nicht wirklich eine Rolle…aber wird die Aktivität via App ebenfalls berechnet…?

  11. michael

    Keemo das mit den fakes und der gleichen dass die gelöscht werden stimmt, aber berechne mal wie lange es dauert bis so ein ticket bearbeitet wird, und dann rechne das mal auf 5000-8000 user, was täglich verschwinden.
    von seiten des teams her, ein ding der unmöglichkeit.
    schon alleine von meinen favos wo ich gbs mache, sind von 100 noch 20 übrig in einem monat.
    freundesliste genau so, und meistens weiblich, weil sie nur übelst angemacht werden.
    ich kenne jappy seit 9 jahren, und entweder machen es andere seiten besser, bieten mehr an, oder jappy macht es immer schlechter, baut nach, aber bescheiden.

  12. Dieter

    Hallo zusammen.
    Was Markus schreibt hat voll und ganz seine Richtigkeit, Jappy hat seit geraumer Zeit mächtig den Rückwärtsgang eingelegt.
    Seit einiger Zeit schreibe ich mir Täglich die Zahlen auf, der Rückgang ist gravierend schon fast beängstigend.Was dieses anbelangt sind die Fehler in der Führung zu suchen und zum teil im Team.Noch was Jappy, es gibt schon länger bessere als euch und ie sind kräftig auf dem Vormarsch, oder was glaubt ihr wo die mächtig vielen abgänge hier bleiben????

  13. Jappyuser

    Zitat:
    Forum weg, Chat weg. Was übrig bleibt ist ein Witz und eine verstopfte Mailbox bei all meinen weiblichen Freunden. Dazu sinkende Userzahlen seit Forum u. Chat einfach abgestellt wurden! Von einst Anfang des Jahres 2,01 Millionen derzeit runter auf 1,91. Voller 100.000 Mitglieder weniger! Das nenn ich keinen Erfolg sondern Augenwischerei. Wo bleibt denn das Live mit Jappy? Oder sollte das “App” gemeint sein in ds keiner einen Blick wirft weil es strunz langweilig ist?!
    Zitat Ende.

    Forum+Chat, auch 90% aller veränderungen sind Negativ.
    Schade um über Jappy zu reden muss man in ein Blog gehen und bekommt weder von Jappy noch von Mods irgendeine Stellungsname.

    Würde ich meine Bilder mit Photoshop bearbeiten und halbnackt in Jappy posieren, dann wäre meine Mailbox ebenfalls
    voll. Selbst übergewichtige Fotografieren sich so das es aussieht als seien sie schlank. Unterlässt man dieses „faken“ gibts
    keine Probleme mit überfüllten Mailboxen.

    Mittlerweile sind es 1,84 Mio. Januar-Juni ca. 100000 verlust = 16666/Monat. Juni-August ca. 70000 = 35000/Monat.

    Warum es schlimmer wird, wegen unbedachten wünschen von Usern, wie „kümmert euch um verstopfte Mailboxen weiblicher user“ und deren mangelhafter umsetzung seitens Jappy.
    Es ist nunmehr unmöglich weibliche user zu finden die Single sind und Flirten nicht aktiviert haben.
    Entweder das Suchergebniss passt auf einer einzigen Seite oder ich habe etliche Seiten wo dann jedoch die
    ganzen vergebenen bei sind. Die Intressieren jedoch keinen, wer will schon hunderte Profile durchgehen?

    Ich spamme keine Mailboxen zu, einerseits sehe ich das die Bilder bearbeitet sind, guckte dann ggf. auf den
    verlinkten 😉 andererseits vergeht einem das aus den Informationen welche im Profil stehen.
    Beispielsweise erkennt man „leichte mädchen“ an Coms wie ich hatte sex mit 2 oda 3 oda.. Jappymitglider,
    sowas fass ich doch nicht an.
    Viele nehmen sich keine Zeit das zu lesen, schreiben massenmails, ist effektiver wenn man doch auf 100 Mails nur eine Antwort bekommt.

    Und mit „Live“ meinen die das automatische aktualisieren, also neue Mails ohne Reload, das nachladen von Datenbankinformationen ohne Laden der ganzen seite etc.
    Also das Zeug was auf vielen Browsern nicht oder nicht richtig funktioniert und jede menge unnützen Traffic verursacht.

Einen Kommentar schreiben