Neu: Gruppenchats bei Jappy

ChatChatte jetzt mit mehreren Usern gleichzeitig in den Gruppenchats. Oder nutze die neuen Einladungsgruppen für private Chats mit deinen Freunden.

Hol dir Tipps fürs Nachtleben in deiner Stadt, tausche dich aus über Freizeit und Hobby, diskutiere, plaudere und flirte mit anderen Usern – dafür kannst du jetzt die neuen Gruppenchats bei Jappy nutzen.

Was können die neuen Gruppenchats?
In einem Gruppenchat kannst du dich mit beliebig vielen Mitgliedern einer Gruppe gleichzeitig austauschen. Du kannst Texte, Links oder Fotos senden – alle Beiträge erscheinen in einem gemeinsamen Chatstream. Ab ca. 200 Beiträgen wird der Chatstream chronologisch (also die ältesten zuerst) gelöscht.
Wie aus dem Ticker und der Mailbox bekannt, gibt es auch hier einen @-Button neben Beiträgen, um einfacher mit anderen zu kommunizieren.

Einladungsgruppe: Für Chats mit Freunden
Für private Chats mit deinen Freunden kannst einen neuen Gruppentyp nutzen und dich in eine „Einladungsgruppe“ zurückziehen. Wie der Name sagt, muss du deine Freunde persönlich in die Gruppe einladen. Andere User sehen die Gruppe nicht und haben keinen Zugang – außer du schickst ihnen den speziellen ComCode.

Eine Einladungsgruppe kannst du wie gewohnt über die Option „Neue Gruppe erstellen“ gründen. Ein anderer praktischer Weg geht über das Chatfenster mit der Übersicht der Gruppenchats. Am Ende der Liste findest du die Option, einen eigenen Chat zu eröffnen. Auch hier kannst du auswählen, welchen Gruppentyp du anlegen willst.
Die Einladungsgruppen sind auf maximal 50 Mitglieder beschränkt und bei Gründung erscheint in deiner Übersicht keine Info für deine Fans. In einer Einladungsgruppe hast du ansonsten alle Funktionen wie in anderen Gruppen auch.

Beliebte Chats in öffentlichen Gruppen
Unter deinen Gruppen findest du jetzt auch die Auswahl „Beliebte Gruppenchats“. Dort siehst du – nach Aktivität oder Anzahl der Chatteilnehmer – wo gerade was los ist.

Neugierig geworden? Dann schau dich einmal in den Gruppen um oder gründe einen Chat für dich und deine Freunde.
Bei Fragen kannst du uns jederzeit eine Hilfeanfrage schicken.

 

10 Reaktionen zu “Neu: Gruppenchats bei Jappy”

  1. kinglecki

    Wird das Ganze denn wenigstens in irgendeiner Form moderiert?

    Ich meine, mal abgesehen vom gegenseitigen Angeblaffe, was ja immer wieder droht, könnten sicherlich auch äusserst fragwürdige Inhalte die Runde machen!

  2. Balladingdong

    ALso erstmal löblich das Jappy wieder die Chatfunktion einführte.
    Dann mal ein klein Feedback dazu 😉
    1. Smartphone Übersicht könnte bei der Masse an Nutzer nicht Optimal sein.
    2. Übersicht der Chatter fehlt

    Das sind 2 Punkte die man evtl verbessern könnte 🙂 .
    Und hi Lecki, dich gibts auch noch ?
    Moderiert wird der Chat vom Gruppenleiter und seinen Mods, desweiteren kann man den Chatverlauf melden.

    Grüße Balla.

  3. _MICKIE_

    Hallo Liebes Jappy Team °°°

    Neue Chat Funktion , finde ich sehr gut gelungen . wenn ihr es etwas größer machen könntet ,würde es sehr Interessanter sein
    und eventuell die UserListe mit einbinden könntet . Aber erstmal ist die Kmmonikation wieder da 🙂

    in diesem Sinne TOP und Lieben Gruß Michael

  4. Tim Heinze

    Echt geil dieser Jappy Gruppenchat

  5. Mateo

    na einiges fehlt noch, während anderes (chatstörendes) weggelassen werden könnte.

    – die altersanzeige fehlt
    – ein „Hotbutton“ zum deaktivieren des „Chatnachrichtentones“ (für den speziellen chat) usw..

    aber 50-Plus User wird man sicher ein Chaos vorfinden und es fehlt ein „Einladung zum Private-Chat“-Button usw..

    dieser chat wird den abgeschaften „wirklichen chat“ nicht ersetzen und man muss eben schauen ob er auf dauer angenommen wird. 🙂

  6. AalCapone

    @Mateo:

    Den „Hotbutton“ findest du auf dein Einstellungen unter dem Editor (Symbol mit den drei Strichen). Die Einstellung gilt pro Chat.

  7. kinglecki

    Mich würde aber immer noch interessieren, ob da irgendwie „extern“ moderiert wird?

    Ich meine, Verantwortung für eine Gruppe trägt der Leader (nee, Ende mit *schepass* – im Endeffekt der Betreiber dieser Community), doch wie soll der da etwas „sanktionieren“ können, ohne sich Vorwürfen der Willkür ausgesetz zu sehen?

    Ich meine, letztlich geht doch auch die freie Meinung in die Grütze. Passt einem was nicht, wird halt gekickt.

    Ganz ehrlich… Kann heiter werden!

    Kinners… dann bringt doch wieder Chat-Mods an den Start. Wie man diese einbinden soll, weiss ich zwar nicht. Aber alles Andere wird zu Kraut & Rüben!

  8. Mateo

    @ AalCapone : Danke und probiere ich mal aus. 🙂

  9. nicole dümke

    ich finde ich es super

  10. Katharina

    @kinglecki
    Der Gruppenchat ist momentan noch sehr jung. Erst einmal wird es für uns notwendig sein, Erfahrungen zu sammeln – auch supporttechnisch – und dann ggf. passende Maßnahmen ins Leben zu rufen. Im Moment ist alles unauffällig und daher besteht kein Grund, schon im Vorfeld vielleicht wenig passende oder auch zu viele Mechanismen einzubauen.
    LG Katharina

Einen Kommentar schreiben