Aktuelle Hinweise zum Frühjahrsputz

Persönliche Seite
Die persönliche Seiten werden im Profil unter dem Profilbild zwar nicht mehr angezeigt, sind aber noch da.

Unter
http://www.jappy.de/settings/personalPage
können die Inhalte gespeichert werden.

Die Rückzahlung der Credits für zusätzlich erworbene Seiten erfolgt, dies dauert aber noch einige Zeit.

Spielgeld
Spielgeld kann jetzt OHNE Umtauschsteuer unter http://www.jappy.de/game/toyMoney gegen Credits eingetauscht werden. Wer dazu zu bequem ist oder noch genügend Credits hat: Ein automatischer Umtausch findet zeitnah statt. Auch ohne „Umtauschsteuer“.

Der Feature-Shop wurde deaktiviert
Keinem Nutzer wird etwas genommen.

– Die maximale Anzahl der Freunde wird für alle Nutzer auf 200 erhöht.

– Die maximale Anzahl der Gruppenmitgliedschaften wir auf 40 erhöht.

– Die maximale Anzahl der Galeriebilder wird auf 1000 erhöht.

Für die in diesem Bereich gekauften Erweiterungen gibt es (im Gegensatz zu der persönlichen Seite) keine Rückerstattung, weil bisherige Erweiterungen nicht verloren gehen.

4 Reaktionen zu “Aktuelle Hinweise zum Frühjahrsputz”

  1. Eve

    Ich finde viele Änderung nicht in Ordnung. Jappy hat sich sehr unterschieden gegenüber anderen sozialen Netzwerken.
    Habe Freunden, die noch nirgends angemeldet sind, erzählt das Jappy viel besser ist als beispielsweise Facebook. Man kann bzw. konnte hier viele Sachen so einstellen, das nur bestimmte User oder auch Freunde gewisse Teile im Profil sehen konnten. Mit Eurer ganzen Kürzung und Umstellung ist dies nun vorbei. Bei so vielen Kürzungen hat doch keiner mehr Lust zu Jappy zu kommen. Da können sich weiterhin alle bei Facebook anmelden. Ihr verliert alte Jappynutzer und gewinnt keine neuen Nutzer für diese Plattform.
    Lasst die Einstellungen für Galeriebilder so wie es bisher war, die Einstellung wer die Profilbesucher sehen kann hätte ich auch gern zurück und meine persönliche Seite war mir auch sehr wichtig!
    Geht das mit den ganzen Änderungen und Kürzungen so weiter, dann geh auch ich hier weg!

  2. Rainer

    Hallo Jappy-Team,

    ich habe gerade gelesen, das ihr den Zugriff auf Galerie-Verzeichnisse ändern wollt, weil diese nicht genutzt werden.
    Leider wollt ihr eine sehr gute Zugriffsrechtverwaltung „nur freigegebene Benutzer“ löschen und die unkontrollierbare mit Passwort bestehen lassen.
    Das führt dazu, das ich in Zukunft wieder ständig nach Passwörtern gefragt werde und wenn ich es rausgebe, mich fragen muss, ob dieses nicht in „unbefugte“ Hände gerät.

    Allen Jappy-Usern, denen ich die Funktion erläutert habe, waren begeistert und haben ihre „geheimen Ordner“ dadurch ersetzt.

    Sicher wurde diese sehr gute Funktion nicht ausreichend kommuniziert.
    Beste Grüße,
    Rainer

  3. Gabi

    Jappy schafft sich selber ab.

    Kommentare zu den Fotos sind jetzt einfach abgeschaltet, da kann man nicht mehr antworten.

    Die Profilbesucher abgeschaltet.

    Hallo wir sind mündige Bürger, ob jemand sieht wer mein Profil besucht, das könnte ihr ruhig mir überlassen.

    Immer diese Bevormundungen.

    Ihr habt doch den Schuss nicht gehört.

    Wollte ihr die restlichen 750.000 Mitglieder auch noch vertreiben?

    Na dann macht weiter so.

    Und lasst euch von Facebook schlucken

  4. Soulpatrol

    @Gabi
    Für Facebook ist Jappy viel zu klein und unwichtig.

    Auch hilf kein Protestieren, Jappy hat noch nie auf die User gehört und immer irgendwas durchgezogen mit den Worten „die User haben doch eh keine Ahnung“.
    Das Ergebnis hat man ja gesehen, viele sind weg.

    Das man die persönliche Seite nun auch einfach gelöscht hat, naja vielen Dank.
    War eine schöne Sache ein verstorbenes Haustier oder Verwandten zu Ehren.

    Jappy macht halt auf Sparflamme um die Serverkosten zu reduzieren.
    Erst wurde ja alles so umständlich eingebaut, damit man möglichst viele Seiten aufrufen muss (= viele Werbeeinblendungen).
    Nun wird die Änderung den Usern mit dem Zusatz verkauft: Einsparung von umständlichen Schritten

    Die merken bei Jappy eh nichts mehr, da sind die Verantwortlichen noch auf dem Film wo Jappy mal gut lief.
    Sieht man ja an den Aussagen im Web, wo man sich auf die Schultern klopft…bei sinkenden Userzahlen.

    Alles was Jappy mal ausgemacht hat, ist weg.
    Die meisten die ich hier noch kenne, so wie ich, sind nur aus Nostalgie hier.

    Man lernt eh keinen mehr kennen, bei Profilen die nun wie Zettel im Supermarkt an der Anzeigentafel wirken.

    Echt Schade um die Möglichkeiten und die viele Zeit der gratis Mitarbeiter (Moderatoren).
    Man hätte lieber die Handyapp weiter ausbauen sollen.

Einen Kommentar schreiben