User lieben neues Spiel von Jappy

850.000 Haustiere werden gefüttert, gewaschen und gestreichelt

NEUTRAUBLING (07.07.2010) Das neue Haustierspiel von Jappy findet bei den Usern großen Zuspruch. Seit seinem Start vor etwa sechs Wochen wurden insgesamt 850.000 Tiere adoptiert. Die Tierchen, eine Mischung aus Hund und Katze mit großen Kulleraugen, animieren Herrchen und Frauchen zu ständigem Kümmern. Die Aktionen, die die User zur Pflege und Umsorgung ihres Haustiers ausführen können, reichen von Füttern bis hin zur vielfältigen Ausgestaltung ihres Heims. Oberstes Ziel ist es, das Tier gut gelaunt, satt und gesund zu halten. Und das erfordert eben die gebührende Pflege, die per Klick ausgeführt werden kann.

Die Jappy-User lassen sich nicht lange bitten. Die Gesamtzeit aller bisher durchgeführten Aktionen umfasst unglaubliche 472.675 Tage bzw. 11.344.200 Stunden. Die Lieblingsaktion ist dabei das Waschen des Tieres mit 14,5 Millionen Klicks, dicht gefolgt vom Füttern mit Brei mit beinahe 13 Millionen Klicks. Einmal adoptiert, gehört das Haustier für immer seinem User – die Ära des „Murmeltigerentenkamelhundkatzentiere mit ein bisschen Löwe drin“, wie es liebevoll vom Jappy-Team genannt wird, hat also gerade erst begonnen und wird in nächster Zeit weiter für hohe Verweildauer in der Social Community sorgen.

Das Haustierspiel von Jappy liegt damit voll im Trend des derzeit so beliebten Social Gaming. Es ist das dritte Spiel, das Jappy konzipiert hat und auf seiner Plattform betreibt. Man darf auf weitere Spiele hoffen.

Das Haustierspiel von Jappy ist bei den Usern sehr beliebt: 850.000 Tierchen wurden schon adoptiert.

Über Jappy

Jappy ist eine junge eigenständige Social Community, die täglich um mehrere tausend Nutzer wächst und ca. 1,9 Millionen Mitglieder hat. Jappy wurde vor 9 Jahren gegründet und versteht sich als Netzwerk von Freunden für Freunde. Bisher wurden bei Jappy rund 10 Millionen Freundschaften geschlossen und es werden täglich mehr. Unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Nationalität oder sozialem Hintergrund sollen bei Jappy alle Menschen miteinander kommunizieren können. Diskriminierende und extremistische Äußerungen werden nicht geduldet und streng geahndet. So stellen die Betreiber sicher, dass die Jappy-Community ihre Werte Freundschaft, Toleranz, Spaß und Freiheit ungestört leben kann.

Pressekontakt

Christoph Hilger
Pressesprecher
Jappy GmbH
Stettiner Straße 1b
D-93073 Neutraubling
Tel.:+49 (0)9401/95850014
Mail: presse@jappy.de
(Telefonnummer und E-Mail sind ausschließlich an Journalisten gerichtet)

Einen Kommentar schreiben