Spielspaß für einen guten Zweck: Jappy spendet 12.000 Euro

Die User der Social Community Jappy haben sich beim Weihnachtsspiel erfolgreich für den guten Zweck eingesetzt. Jappy spendet je 4.000 Euro an drei soziale Einrichtungen in Regensburg, Berlin und Köln und belohnt damit die Aktivität seiner Nutzer.

NEUTRAUBLING, 22. Dezember 2011. Jappy hat die User beim diesjährigen Weihnachtsspiel zu einem besonderen Engagement aufgerufen. Das Spielziel, möglichst viele Weihnachtsbäume zu pflegen und zu schmücken, sollen die Nutzer des sozialen Netzwerks nicht nur selbst erreichen, sondern dabei vor allem ihren Freunden helfen. Jede Aktion an den Weihnachtsbäumen ihrer Freunde zählt – 25 Millionen Freundschaftsaktivitäten bis Heiligabend. Das ist das Gruppenziel, das Jappy mit einer Spende von insgesamt 12.000 Euro an drei soziale Organisationen belohnt.

Kein Problem für die sehr aktiven User der Jappy Community. Nicht einmal zwei Wochen nach Spielstart Ende November haben die Nutzer das Ziel erreicht. Insgesamt beteiligen sich über 500.000 User am Spiel, mehr als 700.000 virtuelle Weihnachtsbäume werden gemeinsam versorgt und geschmückt.

Die Geschäftsführer Matthias Vogl und Christian Wimmer freuen sich über die enorme Aktivität der User und den Erfolg des Social Games. „Advent und Weihnachten ist die Zeit, um für Familie und Freunde, aber auch für Menschen, die Unterstützung benötigen, da zu sein. Uns ist es wichtig, dies nicht nur durch die Spende zu zeigen, sondern mit dem besonderen Gruppenziel auch den Gemeinschaftssinn der User zu wecken“.

In Berlin geht die Spende an Lichtblick e.V.. Der Verein will mit praktisch orientierten Angeboten für Kinder und Jugendliche Familien stärken, die sich in schwierigen Lebensumständen befinden. In Köln unterstützt Jappy den Verein Bürger für Obdachlose e.V., der für wohnungs- und obdachlose Menschen Arbeitsangebote schafft und eine Suppenküche anbietet.

In Regensburg übergibt Jappy-Mitarbeiterin Carolin Wimmer persönlich den Spendenscheck über 4.000 Euro an die Stiftung Alzheimer Demenz. Die Regensburger Stiftung unterstützt pflegende Angehörige von Demenzkranken sowie die Entwicklung neuer Betreuungs-, Pflege- und Wohnformen und fördert die wissenschaftliche Forschung über Demenzerkrankungen.

 

 

 

 

20 Reaktionen zu “Spielspaß für einen guten Zweck: Jappy spendet 12.000 Euro”

  1. busfahrer81

    eine super aktion,hut ab :top:

  2. Kekoa

    Vorbildlich!!!!!!

    Sollten sich manch andere eine dicke Scheibe abschneiden.

  3. th-simsen

    finde ich super top

  4. Anita Heider

    Ich freue mich sehr,das Jappy auch an Bedürftige denkt.Und handelt.Nur wäre es auch schön darüber nach zu denken,es gibt auch Menschen,die melden sich nicht,schreien nicht nach Hilfe und es wäre doch so nötig diese zu erreichen.Ich kenne einige die sich für ihre Armut schämen,aber unverschuldet in grosse Not sind.Ich bitte auch an diese Menschen zu denken.Danke,im namen dieser Leute.

  5. BTB-Pueppi

    geile Aktion, viel zu wenig die an solche Einrichtungen denken

  6. ate1979

    ich find das mal echt hammer das sollten mehr tun
    top jappy ihr seid die besten

  7. flohmaus

    Das Weihnachtsspiel hat sein Ziel erreicht – Gratulation clap clap clap heart heart heart Ich freue mich sehr, dass viele euro an Bedürftige gespendet wurden.
    Gerne mache ich bei so einem hilfreichen Projekt wieder mit.

  8. gesine2312

    die aktion war und ist super, aber leider fallen die spenden für den osten immer sehr sparsam aus, auch wir hier im osten sind notleidend, vor allem kinder sind immer betroffen, und es gibt hier wie auch an vielen anderen orten tafeln, die sehr gut besucht sind, es sind immer liebevole mitarbeiter vor ort die für jeden ein offenes ohr haben und versuchen den den kidds ein kleines bissl glück zu geben,
    eine kleine spende oder mal ein reinschauen von euch bei uns in stralsund und das offiziell machen, würd allen ein bissl zuversicht bringen
    danke euch
    lg gesine2312

  9. Mateo

    feine sache! 🙂
    kann sich Jappy auch leisten (@ bilanzen) und DIE USER haben es ja ermöglicht! 🙂

  10. Stine

    Finde ick ne jute Sache …Ohne Jappy wäre det auch nich also sollte der Dank nicht nur an uns Usern gehen sondern auch an das gesamte jappy-Team

    Lg Lady_Najade

  11. einfachnurengel

    das finde ich sehr schön macht weiter so das jappy team ihr seit coool

  12. ich-bin-ich93

    weiter so jappy
    und cool das es dich gibt

  13. bowlingmonster

    mein glückwunsch,da habt ihr jut jemacht.ick war voll begeistern v.euch, dass ihr es geschafft habt !!!:D

  14. angigi

    das ist ja mal eine coole Sache!!!!! Meine Hochachtung für dieses „Projekt“
    Leider konnte ich diese Jahr nicht mitmachen, hoffe, dass es nächstes Jahr auch nochmal läuft..
    dann bin ich dabei:)

  15. -_Jenniii_-

    Hey, von mir gibts ein besonders fettes Lob an das Jappy Team, die das überhaupt für
    diese Leute ermöglicht haben & zum zweiten auch ein fettes Lob an uns User weil wir so fleißig
    waren.
    Finde diese Aktion echt top;)

  16. m 49 degu

    Dank an das gesamte Team ,mit viel Idee und Fleiß gemacht ,sehr gute Sache .toi,toi,toi weiter so und allen schönes Fest und guten Rutsch für das 2012!

  17. Frankfurterfan

    Das man wegen der Spende nun eine Community hochjubelt, die täglich über 4000 User verliert, finde ich nicht schön.
    Denn Fakt bleibt, dass viele Menschen und Einrichtungen gerade zu Weihnachten jedes Jahr spenden. Ich denke da nur an Frank Zander, eine Privatperson, die seit 16 Jahren (!!!) jedes Jahr für Tausende eine Weihnachtsfeier organisiert, bezahlt und mitmacht.
    Das diesjährige Weihnachtsspiel von Jappy hat gezeigt, dass es schnell zusammen gezimmert wurde, nicht richtig überdacht war und man hat am Ende die User nur verarscht…….. Nicht umsonst sind die meisten über das diesjährige Spiel ziemlich enttäuscht und sauer. Das ganze getue von Jappy, angeblich eine Community zu sein, die für ihre User da ist, ist schon echt frech. Denn innerhalb eines Jahres sind aus den viel umjubelten mehr als 2 Millionen User gerade mal nur noch 1.72 User vorhanden. Und Täglich werden es weniger. Die bereinigte Zahl liegt jeden Tag bei über 4000. Und nur die täglichen Neuanmeldungen lassen die Userzahlen ein wenig schöner aussehen. Trotzdem sinkt auch mit den Neuanmeldungen die Zahl jeden Tag kontinuierlich weiter. Und das seit Monaten. Die Macher von Jappy haben es geschafft, eine schöne und Userfreundliche Community in die Reihe der ganzen 08/15 Communitys einzugliedern und brüsten sich immer noch damit, dass ja Jappy umsonst sei. Tja, für die jetzige Jappy-Version würde auch KEIN User bezahlen…….
    Denkt mal drüber nach……..Und frohe Weihnachten, mal sehen wie es nächstes Jahr aussieht mit Jappy……….

  18. Frankfurterfan

    Nachtrag:

    Natürlich 1.72 Millionen User………….:):):)

  19. Anke Splettstoeßer

    ich möchte auch mal ein paar Credits haben.

  20. Name

    Bis 1,71 Mio „User“ inkl. Fakes ists auch nicht mehr weit.

    @Anke was willst du mit Credits in einer Ausgestorbenen Community?
    Vielleicht versteigere ich auch meine Account mit Credits bei ebay, bevor man gar nichts dafür bekommt.
    Die Accountpreise gehen steil nach unten. Nur noch knapp 30 Euro für nen Rang 59 Account mit 200 Credits.
    Damals gingen die noch für hunderte Euro weg. Lohnt sich gar nicht mehr.

Einen Kommentar schreiben