Social Media Marketing für Promis immer wichtiger

Deutsche Stars und Sternchen setzen auf eigenen Account bei Jappy
NEUTRAUBLING (08.04.2010) Das Internet ermöglicht deutschen Prominenten den schnellsten Weg, sich mit ihren Fans auszutauschen. Waren es in den letzten Jahren die eigenen Homepages, die als erstes über Neuigkeiten informierten, setzen die Stars und Sternchen heutzutage auf eigene Accounts in Social Networks. Dass Social Media Marketing für die Prominenz wichtig ist und aktiv genutzt wird, zeigen die Star-Profile bei Jappy.

Der Berliner Rapper Fler, bekannt durch Charterfolge wie Neue Deutsche Welle und Auftritte beim Musiksender MTV, setzt zum Beispiel massiv auf die Präsenz bei Jappy. Bereits kurz nachdem er den Star-Status erlangt hatte, zählten mehrere tausend Jappy-User zu seinen Fans. Über seinen Star-Ticker veröffentlicht er seine brandneuen Infos. Diese erscheinen auf der Startseite seiner Fans in ihrer Infobox.

Doch nicht jeder kann sich ein eigenes Star-Profil einrichten. Folgende Kriterien werden bei der Aufnahme bewertet: Man muss tatsächlich prominent in einer Branche wie Musik, Schauspiel, Sport, Kunst sein. Ebenso wichtig ist es, neben ausreichenden öffentlichen Informationen, regelmäßig in den Medien vertreten zu sein. „Relevant dabei ist die Qualität und nicht die Quantität. Wir verlassen uns nicht auf die Selbstregulierung durch die Suche der User nach dem „echten“ Star, sondern prüfen die Profile alle vorher – mit Lichtbildausweis und nach medialer Präsenz, bevor sie bei uns angenommen werden“, so Jappy-Geschäftsführer Matthias Vogl.

Jappy START- Account

Einen Kommentar schreiben